Gästeinformationen

Informationen für Gäste und Interessierte des WSC Mirow

Gäste sind bei uns Herzlich Willkommen. Ob mit oder ohne Erfahrung.

Banane fahren

Kinder beim Banane fahrenWer Lust hat Banane zu fahren, kann sich jederzeit mit uns in Kontakt setzen. Nach Absprache stellen wir Boot, Fahrer und Banane zur Verfügung.

Der Preis beträgt ab 6€ pro Person. Die Fahrt dauert ca. 20 Minuten.

Wasserski fahren

Wer Lust hat einmal selbt das Wasserskifahren auszuprobieren, dem bieten wir nach Absprache ausgebildete Trainer, Boot und Ausrüstung.

Für einen Unkostenbeitrag ab 15€ pro Person bieten wir 3-4 Starts oder einer großen Runde. Alternativ kann für 80€ pro Stunde eine Gruppe von 4-5 Personen das Wasserski fahren genießen.

Termine

Bitte beachten Sie, dass wir die oben genannten Leistungen nur nach Absprache zur Verfügung stellen können. Regelmäßige Termine gibt es nur für die Trainings unserer Leistungssportler.

Bitte beachten Sie, dass die Fahrten selbst aufgrund rechtlicher Vorgaben nur während der Öffnungszeiten möglich sind.

Die Veranstaltungen selbst dauern Aufgrund der Einweisung und Vorbereitung deutlich länger als die oben genannten Fahrzeiten. Bitte beachten Sie außerdem, dass man beim Wassersport nass wird. Entsprechende Badesachen sind also eine Pflicht.

Anfragen

Termine vereinbaren Sie bitte telefonisch unter  +46 175 9945466

Die Wasserskistrecke

Die Strecke liegt am Ostufer des Mirower Sees. Sie befindet sich an der Binnenschiffahrtsstraße "Müritz-Havel-Wasserstraße" von Kilometer 23,30 bis 24,50.

Die Strecke ist 1.200m lang.

Öffnungszeiten

Montags - Freitags: 09:00 bis 12:00 Uhr und 16:00 - 19:00 Uhr

Samstags, Sonntags und Feiertags: 09:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr

Ausstattung

Der WSC Mirow betreut auf der Strecke ein großes und ein kleines Slalomfeld sowie eine Schanze für seine Leistungssportler.

Treffpunkt

Treffpunkt für Sportler und Gäste ist das Gelände am Mirower Strand. Die Adresse für das Navigationsgerät lautet: Strandstraße 22, 17252 Mirow.

Der Steg am Ostufer hat keinen eigenen Landzugang und ist den Startern des WSC Mirow vorbehalten.